« Back to Glossary Index

Evergreen Content Ratgeber B2B Marketing

Evergreen Content ist eines der kraftvollsten Zugpferde im langfristig ausgelegten Marketing-Mix. Die Inhalte bleiben aktuell, wodurch sie fortwährend interessierte User anziehen.

Dabei müssen sie nicht zwingend zusätzlich beworben werden. In puncto SEO haben sie nämlich klar die Nase vorn. Unabhängig davon, ob es sich um Videos, Infografiken oder einen Corporate Blog Beitrag handelt.

Warum ist Evergreen Content so machtvoll?

Evergreen Content ist zeitlos. Die darin aufbereiteten Informationen sind für eine Zielgruppe stets relevant. Aus diesem Grund flauen Klickzahlen nicht ab, sondern bleiben erhalten und erhöhen sich mit der Zeit.

Im Bereich Text machen

  • Ratgeber,
  • Anleitungen
  • und Listen-Artikel

den Löwenanteil von Evergreen Content aus.

Doch auch Interviews, FAQs oder Produktreviews können sich als immergrüne Inhalte bewähren. Dies gilt ebenso für das beliebte White Paper Format oder Case Studies.

Wann es grünt – und wann nicht

Sind Inhalte nur für eine gewisse Zeit interessant, handelt es sich um vergänglichen Content. Das ist in der Regel bei Nachrichten oder einem Facebookpost der Fall.

Im Gegensatz dazu bieten immergrüne Inhalte Antworten auf Fragen, nach denen User auch in einigen Jahren noch suchen werden. Gerne kompakt, aber auch ausführlicher. Ein Beispiel hierfür lesen Sie gerade (Lexikon), wobei ebenso Geschichtliches und How-to-Artikel langfristig relevant sind.

Funfact: Auch der gerne belächelte Cat Content kann sich als wertvoller Besuchermagnet erweisen. Er besitzt also die unterschiedlichsten Gesichter – manchmal sogar mit Schnurrhaaren. 🙂

Wer braucht Evergreen Content?

Digitale Sichtbarkeit profitiert massiv von immergrünen Inhalten. Daher sollte jeder, der im Netz gefunden werden möchte, diesen Content bereitstellen. Das Tolle ist: Egal ob Auftragsfertiger, Musikerin oder Entsorger – einen passenden Deckel für effizientes Content Marketing findet sich branchenübergreifend.

Wie Sie zeitlose Inhalte gestalten

Wenn Sie die Vorteile von Evergreen Content nutzen möchten, empfiehlt sich zunächst eine Bestandsaufnahme.

  • Was interessiert Ihre Zielgruppe?
  • Welche dieser Themen sind online nicht oder wenig abgedeckt?
  • Wie, wann und auf welchen Kanälen stellen Sie Ihre Inhalte bereit?

Anschließend bringen Sie Ihre Ideen in Form, veröffentlichen und bewerben sie nach Bedarf. Denken Sie außerdem daran, Ihre Inhalte aktuell zu halten. So behalten sie ihre Relevanz. Und das honoriert nicht nur Google.

Wo können Sie Evergreen Content veröffentlichen?

Genau dort, wo er benötigt wird: in Ihrem Corporate Blog, auf YouTube oder als Gastbeitrag auf einschlägigen Websites. Lassen Sie Ihre Kreativität und den Besucherstrom fließen!

Und was meinen Sie?
Ist Evergreen Content für erfolgreiches Content Marketing unverzichtbar oder handelt es sich dabei nur um einen Trend?

« Back to Glossary Index