« Back to Glossary Index

Owned-Media Definition und Vorteile B2B Content Marketing

Owned-Media ist nicht nur eine Begriffsbezeichnung aus der Mediaplanung. Keinesfalls! Es ist so viel mehr: Ein wertvolles Asset für B2B-Unternehmen, die unabhängig von Trends und Plattformen online werben möchten.

Dabei umfasst Owned-Media diverse Content Formate. Zu ihnen zählen beispielsweise

  • Corporate Blog Artikel,
  • Whitepaper oder
  • Podcasts

Auch E-Books, Apps, Videos oder Newsletter dürfen bei dieser erweiterbaren Liste nicht fehlen. Beim Blick auf Ihre Social Media Nutzung stellt sich natürlich die Frage, ob die Gestaltung von Owned-Media für Ihr Angebot zusätzlich sinnvoll ist. Denn eine Sache ist ebenfalls klar: Dessen Erstellung ist mit dem Einsatz wertvoller Ressourcen verbunden. Zeit, Geld und Nerven, die an anderer Stelle fehlen.

Onwed-Media vs. Social Media

Bei Owned-Media-Inhalten handelt es sich um unabhängige Assets Ihrer Marketingstrategie. Sie verfügen frei über diese, was auf Ihre Postings bei Facebook, Twitter & Co. nur bedingt zutrifft. Auch wenn Sie dort eine riesige Fangemeinde um sich scharen:

Auf deren Experience, die Datennutzung oder die Verfügbarkeit Ihrer Inhalte können Sie letzten Endes nicht zu 100 % Einfluss nehmen. Im Gegensatz zu den Betreibern der Plattformen.

Sind Sie mit einer Änderung der Nutzungsbedingungen oder der Algorithmen nicht einverstanden, nützt das beste Argument nichts – friss oder stirb ist die Devise.

Was Owned-Media so wertvoll macht

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Selbstverständlich gehören Ihnen Ihre Social Media Profile. Gleiches gilt für mich. Doch sind wir eben nur Gäste auf den Plattformen. Nicht Gastgeber. Unsere Konten können wir also nie vollumfänglich so gestalten, wie das bei unseren eigenen Assets der Fall ist. Im Gegensatz zu Owned-Media.

Betreiben Sie einen Corporate Blog auf Ihrer Website, nutzen Sie E-Mail-Marketing oder bieten Sie audiovisuellen Mehrwert in Form eines Webinars, merken nicht nur Sie den Unterschied rasch. Eigene Inhalte können Sie ganz nach Ihrem eigenen Gusto gestalten:

Ihre Corporate Identity? Stets Teil davon. Mehr als 280 Zeichen für einen Newsbeitrag? Klar, warum nicht! Die Kundenbeziehung ohne Anwesenheit Dritter aufbauen? Für uns eine Selbstverständlichkeit.

Essenziell ist neben dieser Flexibilität ebenso Ihre Brand Awareness. Sie lässt sich mithilfe von Owned-Media clever optimieren. Die Möglichkeiten hierfür sind so facettenreich wie jedes Unternehmen. Doch das soll Thema eines eigenen Beitrags sein. 🙂

Ihre Meinung ist gefragt!
Wie verbinden Sie die Schlagkraft von Owned-Media mit und auf Ihren Social Media Kanälen?
« Back to Glossary Index